#3 Fortlaufend produzieren und veröffentlichen und sich damit am Lebensrhythmus der Zielgruppen orientieren

estimated reading time 5 minutes

ARA setzt Daten-Dashboards und neues Website-Design gegen Abwanderung ein

Der spanische Verlag hat neue Dashboards entwickelt, die Einblicke über die Performance seines Online-Contents bieten und der Redaktion bei der Planung helfen. Zudem hat das Unternehmen seine Website und App überarbeitet. Hierdurch wuchs die Einbindung der Leserschaft, und die Abwanderungsquote sank.

READ THIS CASE STUDY

estimated reading time 5 minutes

Heidenheimer Zeitung strukturiert ihre Redaktion unter Berücksichtigung von Gewohnheiten und Anliegen lokaler Leser um

Während ihrer Teilnahme an Table Stakes Europe 2019 und 2020 machte die deutsche Tageszeitung große Fortschritte bei der Einführung eines neuen digital- und publikumsorientierten Workflows. Der Verlag arbeitet seitdem weiter daran, seine lokale Berichterstattung innovativer auszugestalten, und hat ein neues Produkt kreiert – einen abendlichen Nachrichtenüberblick, der auf Interessen und Gewohnheiten seiner Leser zugeschnitten ist.

READ THIS CASE STUDY

estimated reading time 5 minutes

Vocento in Spanien erfolgreich mit digitalorientiertem Ressort

Der Lifestyle- und Gesundheitsteil von Vocento, Vivir, wurde von der Pandemie hart getroffen. Doch durch die Abkehr von printorientierten Workflows und die Einführung einer digitalorientierten Denkweise konnte das Unternehmen die Zahl der Zugriffe steigern. Der erzielte Erfolg soll nun anderen Ressorts als Beispiel dienen.

READ THIS CASE STUDY

estimated reading time 5 minutes

ARAs entschlossenes Vorgehen gegen die Defizite

Die Nachrichtenmarke ARA mit Sitz in Barcelona wurde 2010 gegründet. Sie gibt eine Printzeitung heraus und hat mit ara.cat eine digitale Präsenz (Website und Apps). Die Zeitung hat Ausgaben in Katalonien, Andorra, Girona, Tarragona, Lleida, auf den Balearen und in Valencia. Es gibt ARA auch auf Spanisch und eine Auswahl von Artikeln auf Englisch.

READ THIS CASE STUDY

estimated reading time 4 minutes

Le Parisien: Umstrukturierung für eine bessere Leseransprache und mehr Digital-Abos

Le Parisien war das größte Unternehmen der ersten Runde von Table Stakes Europe – in seinem Newsroom arbeiten 440 Journalisten. Die gedruckte Zeitung ist mit 90 Prozent immer noch der größte Umsatzträger. Jedoch muss die Zeitung 200.000 rein digitale Abonnenten gewinnen, um den stetigen jährlichen Rückgang der verkauften Printauflage auszugleichen und ihren redaktionellen Anspruch aufrechtzuerhalten.

READ THIS CASE STUDY